Familienentlastender Dienst (FeD)

Offene Hilfen Beratung Familienentlastender Dienst Freizeitangebote


Die Betreuung und Pflege eines Menschen mit Behinderung erfordert einen besonderen Einsatz. Bei aller Liebe kommen Betreuungspersonen doch auch an ihre Grenzen.

Der Familienentlastende Dienst (FeD) schafft hier Freiräume: Er springt ein, damit Betreuungspersonen einmal durchschnaufen können, Zeit für sich, den Partner oder die Geschwisterkinder zu haben oder ein Hobby zu pflegen. Der FeD ermöglicht es, in Ruhe wichtige Termine wahrnehmen zu können. Und er sorgt dafür, dass bei Notfällen der gewohnte Tagesablauf für den Menschen mit Behinderung sichergestellt ist.

Unser Betreuungsangebot ist individuell auf Ihre Wünsche und Bedarfe ausgerichtet. Sie können unseren Dienst stundenweise oder tageweise nutzen, oder auch eine mehrtägige Betreuung mit oder ohne Übernachtung in Anspruch nehmen.

Die Assistent*innen im FeD sind entweder fachlich ausgebildete Kräfte (Erzieher*innen, Kinderpfleger*innen, Krankenpfleger*innen, Heilerziehungspfleger*innen, Sozialpädagog*innen) oder Menschen, die sich sozial verantwortlich engagieren und sich sehr gut in das Aufgabengebiet eingearbeitet haben.