Wann melde ich mein Kind am besten im Kindergarten an? Welche unterschiedlichen Konzepte gibt es? Wann bekomme ich die Information, ob ich für mein Kind einen Platz in meinem Wunschkindergarten bekommen habe?

Zur Vereinfachung und Transparenz der Anmeldefragen haben sich alle Träger von Kindergärten in Landsberg auf ein einheitliches Verfahren und eine gemeinsame Zusagewoche geeinigt. Nach einer erfolgreichen Erprobung 2015 wird dieses Verfahren auch 2016 umgesetzt:

Alle Kindergärten in Landsberg bieten jeweils einen “Tag der offenen Tür” an, bei dem sich Eltern die Einrichtung ansehen und über das Konzept informieren können. Die Termine dazu gibt es entweder bei der Kindergartenleitung oder über die jeweilige Homepage. Anmeldungen für den ausgewählten Kindergarten werden dann direkt in den Kindergärten angenommen.

Alle Kindergärten versenden in der Woche vom 4. bis 8. April 2016 die Zusage der Plätze für das Kindergartenjahr 2016/2017 per Post. Ein früherer Termin ist laut Christoph Lauer, Sprecher der Landsberger Kindergartenträger, wegen der Schuleinschreibung nicht möglich. Die genaue Anzahl der freiwerdenden Plätze steht erst fest, wenn die Zahl der Schulkinder und Schulrückstellungen sicher ist.
Eltern haben dann bis 30. April 2016 Zeit, verbindlich ihre zugesagten Plätze zu bestätigen. Reagieren die Eltern nicht auf die Zusage oder sagen diese ab, werden die Plätze im jeweiligen Nachrückverfahren aufgefüllt.
Gerhard Müller, zuständiger Referatsleiter bei der Stadt Landsberg: Auf diese Weise können die Eltern einen Platz in ihrem Wunschkindergarten erhalten, Träger und Stadt aber Doppelanmeldungen schnell erkennen und anderen Eltern im Nachrückverfahren dann eine verbindliche Zusage geben. Lange Wartezeiten und Unsicherheiten für die Eltern werden so vermieden.

Einen Zeitungsartikel aus dem Landsberger Tagblatt dazu finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier oder klicken Sie auf die Überschrift

 

 

 

Die Fußballgruppe der Lebenshilfe Landsberg existiert seit der Fußball-WM "dahoam". Im März 2014 haben wir zusammen mit dem TSV Landsberg ein neues Projekt gewagt. Menschen mit und ohne geistige Behinderung, Frauen und Männer trainieren als eigenständige Mannschaft mit einem eigenen Trainer des TSV Landsberg (Stephan Botschafter - ein großer Glücksfall für die Mannschaft) und Betreuern der Lebenshilfe und nehmen sehr erfolgreich an Turnieren teil. Trainiert wird immer montags um 19 Uhr im Hacker-Pschorr-Park (außer in den Sommerferien). Zukünftig ist sogar die Teilnahme an einem Spielbetrieb, der bayernweit innerhalb der Lebenshilfe organisiert wird, geplant.

Einen aktuellen Zeitungsartikel aus dem Landsberger Tagblatt finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier oder wenn Sie auf die Überschrift klicken.

 

 

 

Lebenshilfe

Landsberg gGmbH


Eulenweg 11
86899 Landsberg am Lech

Telefon: 08191-94910
Telefax: 08191-949194
E-Mail: info@_we_dont_like_spam_lebenshilfe-landsberg.de