Stellenangebote

Stand Juni 2017

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Heilpädagoge (m/w) als Fachdienst in der heilpädagogischen Tagesstätte

Wir, die Heilpädagogische Tagesstätte 2 der Lebenshilfe Landsberg, suchen für unsere Kinder im Schulalter ab Mai spätestens September 2017 eine/n:

Heilpädagogen (m/w) / Sozialpädagogen (m/w) im Fachdienst

in Teilzeit (bis zu 30 Wochenstunden)

Wir sind eine Einrichtung mit insgesamt 8 Gruppen für Schulkinder mit besonderem Förder-bedarf nach SGB VIII und SGB XII nach der Schule (Präsenzzeit während der Schulzeit von 11:30-17 Uhr bei Ferienöffnungszeiten von 8:30 - 17:00), die bei uns in Gruppen mit bis zu 9 Kindern betreut und gefördert werden. Unsere heilpädagogische Arbeit findet in einem Team aus Erziehern, Heilerziehungspflegern, Heil- und Sozialpädagogen, Psychologen, Ergo-, Logo und Physiotherapeuten statt. 

Der pädagogische Fachdienst für die Kinder der Tagesstätte findet in Einzel- oder Gruppeneinheiten statt, kann aber auch an eine Gruppe angeschlossen sein und soll den Kindern eine Förderung über die pädagogische Arbeit der Gruppe hinaus bieten. Schwerpunkte der Förderung sind:

  • Soziales Kompetenztraining
  • Steigerung des Selbstwertgefühls und des Selbstbewusstseins
  • Abbau von Ängsten
  • Förderung von alltagspraktischen Fähigkeiten
  • Individuelle Angebote für Kinder ermöglichen

Die Stelle kann (muss aber nicht) zu einer Vollzeitstelle kombiniert werden mit, ebenfalls zu besetzen bis spätestens im September, einer 

Heilpädagogen (m/w) / Sozialpädagogen (m/w) als Koordination im Projekt SAM

in Teilzeit (6-9 Wochenstunden)

Das Projekt SAM! hat das Ziel eine rund um die Uhr erreichbare Krisenhotline für Familien mit Kindern, die eine schwere Behinderung und/oder Erkrankung haben, aufzubauen. Das Leben mit diesen Kindern stellt betroffene Eltern oft vor existentielle Grenzsituationen, für die es bisher keine offizielle Krisenintervention bzw. Notrufnummer mit Soforthilfe gibt. Eine plötzliche Erkrankung des Kindes oder des pflegenden Elternteils kann zu einer unlösbaren Herausforderung für die Familien werden. Kinder mit Behinderungen können aufgrund ihrer besonderen Bedürfnisse sowie gesellschaftlicher Ängste und Vorbehalte, nur sehr schwer und schon gar nicht spontan anderweitig untergebracht werden. Es gibt zwar medizinische Unterstützung für die Kinder, aber keine psychosoziale Soforthilfe um die betroffenen Familien kurzfristig zu entlasten. SAM! schließt diese Versorgungslücke und bietet diese Hilfe an. Das Projekt ist im Aufbau und hat mit einer Patenbetreuung der Familien begonnen.

SAM steht für Soforthilfe, Achtsamkeit, Menschlichkeit. Ihre Aufgaben sind u.a.: 

  • die Koordination und inhaltliche und finanzielle Weiterentwicklung des Projektes
  • die Akquise und Betreuung der Paten und Kriseninterventionsbegleiter
  • die Organisation und Koordination der Ausbildungen und Schulungen
  • Akquise und Betreuung der (Pilot-) Familien
  • Zusammenarbeit mit dem Kern-Team im Projekt


Wir bieten:

  • Eine Bezahlung nach TvöD einschließlich betrieblicher Zusatzversorgung und weiterer Leistungen 
  • einen unbefristeten Vertrag
  • einen guten Einblick in die verschiedensten Störungsbilder wie Traumatisierung, Autismus, Entwicklungsstörungen, Sprachentwicklungsverzögerungen und die ver-schiedensten geistigen Behinderungen.
  • ein gutes Arbeitsklima in einem interdisziplinären Team
  • multiprofessionelle Kolleginnen und Kollegen in vielfältigen Einrichtungen mit unterschiedlichen Konzepten und kurzen Wegen
  • eine interessante, fachlich vielseitige Beschäftigung mit hoher Eigenverantwortlichkeit 
  • verschiedene Fortbildungsmöglichkeiten und Supervisionsangebote


Sie bringen mit:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Heilpädagoge/in oder abgeschlossenes Studium Soziale Arbeit oder vergleichbare Ausbildung jeweils möglichst mit Zusatzausbildung
  • Freude an der Arbeit mit Kindern mit Entwicklungsstörungen, herausforderndem Verhalten, geistigen Behinderungen, Autismus und Traumata 
  • Teamgeist und Einfühlungsvermögen  
  • Einsatzbereitschaft, Eigenverantwortlichkeit und Flexibilität

Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen mit geistiger Behinderung oder herausforderndem Verhalten sind von Vorteil.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 08191/3201001 bei Frau Pott (Fachdienst) oder bei Christoph Lauer unter 08191-949120 (Projekt SAM!) und unter: www.lebenshilfe-landsberg.de oder www.sam-krisenhotline.de 

Falls Sie diese abwechslungsreichen Projekte interessieren, können Sie sich entweder für die Kombination aus beiden Stellen oder für den Fachdienst und die Koordination im Projekt SAM getrennt bewerben.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen vollständigen Unterlagen, gerne auch in digitaler Form an:

Heilpädagogische Tagesstätte 2
Sabine Pott
Eulenweg 11
86899 Landsberg am Lech 
info@_we_dont_like_spam_lebenshilfe-landsberg.de 

 

 

Schulbegleiter(in)am Gymnasium Schorndorf

Die Offenen Hilfen der Lebenshilfe Landsberg suchen für einen Jungen in der 5.Klasse ab sofort/spätestens ab September 2017 eine/n:

Erzieher(in) / Heilerziehungspfleger(in) als Schulbegleiter/in

in Teilzeit (ca.20 Wochenstunden)

Die Schulbegleitung soll im schulischen Lebens- und Lernumfeld eine Unterstützung für einen beeinträchtigten Schüler im sozial-emotionalen Bereich sein, um diesem die Teilhabe am Unterricht zu ermöglichen.
Einsatzort: Gymnasium Landheim Schondorf

Wir bieten:

  • Eine Bezahlung nach TVöD einschließlich betrieblicher Zusatzversorgung und weiterer Zusatzleistungen 
  • Perspektiven einer Anschlussbeschäftigung in unterschiedlichen Einrichtungen
  • ein gutes Arbeitsklima in einer interdisziplinären Zusammenarbeit mit weiteren Schul- und Individualbegleitern/innen, Erziehern/innen und eine gute Vernetzung mit den zuständigen Ämtern und Behörden
  • hauptamtliche Koordination der Individual- und Schulbegleiter
  • eine interessante, fachlich vielseitige Beschäftigung mit hoher Eigenverantwortlichkeit
  • verschiedene Fortbildungsmöglichkeiten

Sie bringen mit:

  • die staatliche Anerkennung zum/r Erzieher(in) / Heilerziehungspfleger(in)
  • Interesse an der Arbeit mit Kindern mit Entwicklungsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten im sozial-emotionalen Bereich
  • Einfühlungsvermögen  
  • Einsatzbereitschaft, Eigenverantwortlichkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft im interdisziplinären Team mit Lehrern, Eltern, Therapeuten und Erziehern zusammen zu arbeiten
  • Erfahrungen im Bereich Autismus- Spektrum 

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 08191/949119 bei Frau Maier und unter: www.lebenshilfe-landsberg.de

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen vollständigen Unterlagen, gerne auch in digitaler Form an:

Lebenshilfe Landsberg
Schul- und Individualbegleitung
Stefanie Maier
Eulenweg 11
86899 Landsberg am Lech

Email: info@lebenshilfe-landsberg.de

 

 

 

Schulbegleiter(in) an der Grundschule Weil

Die Offenen Hilfen der Lebenshilfe Landsberg suchen für einen Jungen in der 1.Klasse der Grundschule Weil ab sofort/spätestens ab September 2017 eine/n:

Erzieher(in) / Heilerziehungspfleger(in) als Schulbegleiter/in

in Teilzeit (ca.22 Wochenstunden)

Die Schulbegleitung soll im schulischen Lebens- und Lernumfeld eine Unterstützung für einen beeinträchtigten Schüler im sozial-emotionalen Bereich sein, um diesem die Teilhabe am Unterricht zu ermöglichen.
Einsatzort: Grundschule Weil

Wir bieten:

  • Eine Bezahlung nach TVöD einschließlich betrieblicher Zusatzversorgung und weiterer Zusatzleistungen 
  • Perspektiven einer Anschlussbeschäftigung in unterschiedlichen Einrichtungen
  • ein gutes Arbeitsklima in einer interdisziplinären Zusammenarbeit mit weiteren Schul- und Individualbegleitern/innen, Erziehern/innen und eine gute Vernetzung mit den zuständigen Ämtern und Behörden
  • hauptamtliche Koordination der Individual- und Schulbegleiter
  • eine interessante, fachlich vielseitige Beschäftigung mit hoher Eigenverantwortlichkeit
  • verschiedene Fortbildungsmöglichkeiten

Sie bringen mit:

  • die staatliche Anerkennung zum/r Erzieher(in) / Heilerziehungspfleger(in)
  • Interesse an der Arbeit mit Kindern mit Entwicklungsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten im sozial-emotionalen Bereich
  • Einfühlungsvermögen  
  • Einsatzbereitschaft, Eigenverantwortlichkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft im interdisziplinären Team mit Lehrern, Eltern, Therapeuten und Erziehern zusammen zu arbeiten

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 08191/949119 bei Frau Maier und unter: www.lebenshilfe-landsberg.de

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen vollständigen Unterlagen, gerne auch in digitaler Form an:

Lebenshilfe Landsberg
Schul- und Individualbegleitung
Stefanie Maier
Eulenweg 11
86899 Landsberg am Lech

Email: info@lebenshilfe-landsberg.de

 

 

 

Schulbegleiter/in (m/w) an der Montessorischule Inning

Die Offenen Hilfen der Lebenshilfe Landsberg suchen für ein Kind in der 3.Klasse ab September 2017 eine/n:

Schulbegleiter/in (m/w)

in Teilzeit (ca.23 Wochenstunden)

Die Schulbegleitung soll im schulischen Lebens- und Lernumfeld eine Unterstützung für einen beeinträchtigten Schüler im sozial-emotionalen Bereich sein, um diesem die Teilhabe am Unterricht zu ermöglichen.
Einsatzort: Montessorischule Inning

Wir bieten:

  • Eine Bezahlung nach TVöD einschließlich betrieblicher Zusatzversorgung und weiterer Zusatzleistungen 
  • ein gutes Arbeitsklima in einer interdisziplinären Zusammenarbeit mit weiteren Schul- und Individualbegleitern/innen, Erziehern/innen und eine gute Vernetzung mit den zuständigen Ämtern und Behörden
  • hauptamtliche Koordination der Individual- und Schulbegleiter
  • eine interessante, fachlich vielseitige Beschäftigung mit hoher Eigenverantwortlichkeit
  • verschiedene Fortbildungsmöglichkeiten

Sie bringen mit:

  • Interesse an der Arbeit mit Kindern mit Entwicklungsstörungen und körperlichen Beeinträchtigungen
  • Einfühlungsvermögen  
  • Geduld und Verständnis
  • eine gute Beobachtungsgabe
  • Bereitschaft zu pflegerischen Tätigkeiten
  • Einsatzbereitschaft, Eigenverantwortlichkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zur kooperativen Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team mit Lehrern, Eltern, Therapeuten und Erziehern
  • Bereitschaft für Fortbildungen

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 08191/949119 bei Frau Maier und unter: www.lebenshilfe-landsberg.de

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen vollständigen Unterlagen, gerne auch in digitaler Form, an:

Lebenshilfe Landsberg
Schul- und Individualbegleitung
Stefanie Maier
Eulenweg 11
86899 Landsberg am Lech

Email: info@lebenshilfe-landsberg.de

 

 

 

Kinderpfleger (m/w) oder Heilerziehungspflegehelfer (m/w) als Individualbegleiter (m/w)

Die Offenen Hilfen der Lebenshilfe Landsberg suchen für ein Kind im Krippenalter ab September 2017 eine/n:

Kinderpfleger(in) / Heilerziehungspflegerhelfer(in) als Individualbegleiter/in in einem Kinderhaus in Landsberg am Lech

Die Stelle wird aufgrund eines Gesamtumfangs von 47 Wochenstunden gesplittet. Für die tatsächliche Arbeitszeit sind mehrere Modelle möglich ( z.B.: 30h/ 17h oder auch 20h/27h)

Wir bieten:

  • Eine Bezahlung nach TVöD einschließlich betrieblicher Zusatzversorgung und weiterer Zusatzleistungen 
  • Perspektiven einer Anschlussbeschäftigung in unterschiedlichen Einrichtungen
  • ein gutes Arbeitsklima in einer interdisziplinären Zusammenarbeit mit weiteren Schul- und Individualbegleitern/innen, Erziehern/innen und eine gute Vernetzung mit den zuständigen Ämtern und Behörden
  • hauptamtliche Koordination der Individual- und Schulbegleiter
  • eine interessante, fachlich vielseitige Beschäftigung mit hoher Eigenverantwortlichkeit
  • verschiedene Fortbildungsmöglichkeiten

Sie bringen mit:

  • die staatliche Anerkennung zum/r Kinderpfleger(in) / Heilerziehungspflegehelfer(in)
  • Interesse an der Arbeit mit Kindern mit Entwicklungsstörungen, körperlichen und geistigen Einschränkungen
  • Bereitschaft für pflegerische Tätigkeiten
  • Einfühlungsvermögen  
  • Einsatzbereitschaft, Eigenverantwortlichkeit und Flexibilität

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 08191/949119 bei Frau Maier und unter: www.lebenshilfe-landsberg.de

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen vollständigen Unterlagen, Ihren Vorstellungen zur wöchentlichen Arbeitszeit, gerne auch in digitaler Form, an:

Lebenshilfe Landsberg
Schul- und Individualbegleitung
Stefanie Maier
Eulenweg 11
86899 Landsberg am Lech

Email: info@lebenshilfe-landsberg.de

 

 

 

Kinderpflegerin (m/w) im Waldkindergarten

Der Waldkindergarten Kaufering der Lebenshilfe Landsberg am Lech sucht zum neuen Kindergartenjahr ab 01.September 2017 eine/n examinierte/n

Kinderpflegerin (m/w) im Waldkindergarten

in Teilzeit (ca. 21 Wochenstunden)

Der Kindergarten ist von 08.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Die Stelle umfasst 3 Arbeitstage Montag bis Mittwoch von 08.15 Uhr - 16.00 Uhr

Wir bieten:

  • eine Bezahlung nach TVöD mit betrieblicher Zusatzversorgung und weiterer Zusatzleistungen
  • ein gutes Arbeitsklima in einem erfahrenen und engagierten Team
  • Erfahrene Waldpädagoginnen an Ihrer Seite
  • eine interessante und vielseitige Beschäftigung in der Natur mit hoher Eigenverantwortlichkeit
  • multiprofessionelle Kolleginnen und Kollegen in vielfältigen Kinder- und Erwachseneneinrichtungen mit unterschiedlichen Konzepten und kurzen Wegen
  • die Möglichkeit zur regelmäßigen Fortbildung

Sie bringen mit:

  • die staatliche Anerkennung als Kinderpfleger/in oder vergleichbarer Ausbildung
  • große Zuverlässigkeit und Verantwortlichkeit
  • Teamgeist und Einfühlungsvermögen
  • Einsatzbereitschaft, Eigenverantwortlichkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zur ganzjährigen Arbeit im Freien
  • Kenntnisse in der Natur sind von Vorteil
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen innerhalb der Lebenshilfe

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 0173-3251746 bei Frau Riedel und unter: www.lebenshilfe-landsberg.de

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, gerne auch in digitaler Form, an:

Waldkindergarten
der Lebenshilfe Landsberg am Lech
Kerstin Riedel
Eulenweg 11
86899 Landsberg am Lech
info@_we_dont_like_spam_lebenshilfe-landsberg.de 

 

 

 

Teamleitung (m/w) im Bereich Wohnen in Teilzeit

Die Lebenshilfe Landsberg sucht ab 01.Juli 2017 für den Bereich "Wohnen für Erwachsene Menschen mit einer Behinderung" eine engagierte

Teamleitung (m/w) mit 20 Wochenstunden

Für das Betreuerteam Haus 2/EG und Haus 3 am Eulenweg in Landsberg suchen wir ab dem 01. Juli 2017 eine/n Teamleiter/in. In den beiden Gruppen wohnen acht bzw. neun erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung, die von zwei erfahrenen Teams in allen Belangen des täglichen Lebens begleitet werden. Die Bewohner/innen sind bereits aus dem Erwerbsleben ausgeschieden und werden in allen Aufgaben rund um den Tagesablauf mit einbezogen. Grundlegend ist hierbei ein validierender Umgang mit den Bewohner/innen, der die Aspekte der unterschiedlichen Biographien mit berücksichtigt. Das Konzept sieht eine umfassende Begleitung, inklusive einer palliativen Versorgung, bis zum Lebensende vor.

 Wir bieten Ihnen:

  • eine Vergütung gemäß TVöD; einschließlich betrieblicher Zusatzversorgung und weiterer Zusatzleistungen
  • ein gutes Arbeitsklima in einem erfahrenen Team
  • eine vielseitige Beschäftigung mit hoher Eigenverantwortlichkeit
  • die Möglichkeit zur regelmäßigen Fortbildung und Supervision
  • multiprofessionelle Kolleginnen und Kollegen in vielfältigen Einrichtungen mit unterschiedlichen Konzepten und kurzen Wegen 

 Sie bringen mit:

  • eine Ausbildung als Sozialpädagoge/in oder eine vergleichbare Ausbildung
  • große Zuverlässigkeit und Verantwortlichkeit
  • Teamgeist und Einfühlungsvermögen
  • Einsatzbereitschaft, Eigenverantwortlichkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zur bewussten auch konzeptionellen Arbeit im Bereich Wohnen
  • Bereitschaft Eltern, Angehörige und gesetzliche Betreuer in die Arbeit miteinzubeziehen
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen innerhalb der Lebenshilfe Landsberg
  • Leitungserfahrung und Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit einer Behinderung im (teil-) stationären Bereich sind von Vorteil

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Stefan Arnold (08191-949126) gerne zur Verfügung.

Wenn Sie sich von dieser interessanten Aufgabe angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, gerne auch in digitaler Form an:

Lebenshilfe Landsberg am Lech
Stefan Arnold
Eulenweg 11
86899 Landsberg am Lech
E-Mail: info@_we_dont_like_spam_lebenshilfe-landsberg.de

 

 

 

SPS1/2-Praktikum Erzieher (m/w) im integrativen Kinderhaus

Das integrative Kinderhaus "Zur Arche" bietet in seiner Krippengruppe zum neuen Kindergartenjahr ein

SPS1/2-Praktikum (m/w) im Beruf des Erziehers

in Vollzeit (39 Wochenstunden)

Wir sind ein integratives Kinderhaus mit zwei Regelgruppen, einer Inklusionsgruppe, sowie eine Krippengruppe, in dem Kinder im Alter von 0-6 Jahren betreut werden.

Wenn Sie Interesse an einer Pädagogik der Vielfalt haben und Sie die verschiedensten Heterogenitätsmerkmale, wie Alter, Kultur, und Entwicklungshemmnisse bereichernd in die Arbeit einbeziehen wollen, dann sind Sie bei uns richtig

Wir bieten:

  • Eine Bezahlung nach hauseigener Vereinbarung einschließlich betrieblicher Zusatzversorgung und weiterer Zusatzleistungen
  • Perspektiven einer Anschlussbeschäftigung in unterschiedlichen Einrichtungen
  • einen guten Einblick in die vielfältige Arbeit des Erziehers und die Tätigkeiten eines Träger der Behinderten- und Jugendhilfe
  • ein gutes Arbeitsklima in einer interdisziplinären Zusammenarbeit mit Erziehern/innen, Sozialpädagogen/innen, Psychologinnen, Therapeuten/innen
  • eine interessante, fachlich vielseitige Beschäftigung mit hoher Eigenverantwortlichkeit 
  • verschiedene Fortbildungsmöglichkeiten

Sie bringen mit:

  • bestandene Voraussetzungen zur Ableistung des Praktikums 
  • Interesse an der Arbeit mit Kindern
  • Teamgeist und Einfühlungsvermögen
  • Einsatzbereitschaft, Eigenverantwortlichkeit und Flexibilität

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 08191/941890 bei Frau Schrepf und unter www.lebenshilfe-landsberg.de

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen vollständigen Unterlagen, gerne auch digital an:

Kinderhaus "Zur Arche"
Nicole Schrepf
Eulenweg 11
86899 Landsberg am Lech 

Telefon: 08191-941890
Telefax: 08191-949194
E-Mail: info@_we_dont_like_spam_lebenshilfe-landsberg.de

 

 

 

SPS1/2-Praktikum Erzieher (m/w) in der Krippe

Die Kinderkrippe der Lebenshilfe Landsberg sucht zum neuen Kindergartenjahr zwei Besetzungen für das

SPS1/2-Praktikum (m/w) im Beruf des Erziehers

in Vollzeit (39 Wochenstunden)

Die zweigruppige Kinderkrippe mit 26 Plätzen liegt fußläufig zum Stadtkern von Landsberg am Lech und kann auch Kinder mit einer geistigen Behinderung oder Entwicklungsverzögerung aufnehmen und betreuen.

Wir bieten:

  • Eine Bezahlung nach hauseigener Vereinbarung einschließlich betrieblicher Zusatzversorgung und weiterer Zusatzleistungen
  • Perspektiven einer Anschlussbeschäftigung in unterschiedlichen Einrichtungen
  • einen guten Einblick in die vielfältige Arbeit des Erziehers und eines Trägers in der Behinderten- und Jugendhilfe 
  • ein gutes Arbeitsklima in einem erfahrenen Team
  • multiprofessionelle Kolleginnen und Kollegen in vielfältigen Kinder- und Erwachseneneinrichtungen mit unterschiedlichen Konzepten und kurzen Wegen
  • eine interessante, fachlich vielseitige Beschäftigung mit hoher Eigenverantwortlichkeit 
  • verschiedene Fortbildungsmöglichkeiten

Sie bringen mit:

  • bestandene Voraussetzungen zur Ableistung des Praktikums 
  • Freude an der Arbeit mit Krippenkindern
  • Teamgeist und Einfühlungsvermögen
  • Zuverlässigkeit und Verantwortlichkeit
  • Einsatzbereitschaft, Eigenverantwortlichkeit und Flexibilität

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 08191/4282985 bei Frau Küpper und unter www.lebenshilfe-landsberg.de

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen vollständigen Unterlagen, gerne auch digital an:

Kinderkrippe der Lebenshilfe Landsberg
Stefanie Küpper
Eulenweg 11
86899 Landsberg am Lech 

Telefon: 08191-4282985
Telefax: 08191-949194
E-Mail: info@_we_dont_like_spam_lebenshilfe-landsberg.de

 

 

 

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) - Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Wohnheim

Freiwillig? Sozial? Ja klar!

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ - für junge Leute bis 27 Jahre) und
Bundesfreiwilligendienst (BFD - für alle Altersgruppen)

Freiwilligen-Dienste bei der Lebenshilfe Landsberg:

Entdecke Deine Fähigkeiten und Stärken, sammle wertvolle Erfahrungen, auch für Deine spätere Berufswahl und engagiere Dich bei uns für Menschen mit Behinderung im Wohnheim der Lebenshilfe Landsberg.

Deine Aufgaben sind z.B.:

  • Begleitung und Unterstützung der Menschen mit Behinderung im Alltag, z.B. beim Einkaufen, Kochen, Spazierengehen
  • Unterstützung bei pflegerischen und pädagogischen Arbeiten
  • Begleitung bei Bildungs- und Freizeitmaßnahmen, z.B. Kinobesuche, Sport, kulturelle Veranstaltungen

 Wir bieten Dir:

  • Ein monatliches Taschengeld 
  • Spannende Seminare mit anderen Freiwilligen
  • Pädagogische Begleitung bei Fragen und Problemen
  • Sozialversicherung und Urlaub
  • Kindergeld bei Freiwilligen bis zum 25. Lebensjahr
  • Ein Arbeitszeugnis
  • Ein Freiwilligendienst bei der Lebenshilfe Landsberg kann für die meisten sozialen Berufe als Vorpraktikum anerkannt werden.

 

Nähere Informationen bekommt ihr bei Stefan Arnold (Tel.08191-949126).

Interessiert? Dann schreibt eine Bewerbung und schickt Sie, gerne auch in digitaler Form an:

Lebenshilfe Landsberg
Stefan Arnold
Eulenweg 11
86899 Landsberg
info@_we_dont_like_spam_lebenshilfe-landsberg.de

 

 

 

Lebenshilfe

Landsberg gGmbH


Eulenweg 11
86899 Landsberg am Lech

Telefon: 08191-94910
Telefax: 08191-949194
E-Mail: info@_we_dont_like_spam_lebenshilfe-landsberg.de